DJI Copilot

Video Clips ab Handy speichern

Stephanie Sonderegger
von Stephanie Sonderegger
Smovie - Film aus der Hosentasche

Wer viel unterwegs ist, kennt das Problem mit der Datensicherung über das Handy. Jetzt gibts eine Lösung!

Über die iCloud dauert der Upload Stunden, das Übertragen auf den Compi ist umständlich. Von Lacie gibt es endlich eine praktische Lösung: Die portable Festplatte DJI Copilot mit App und Direktanschluss ans Smartphone! Unsere Steffi hat das Speichermedium auf ihrer 10-tägigen Spitzbergen-Reise auf Herz und Nieren getestet. Ihr Fazit: Yep, funzt!

DJI Copilot eignet sich für alle Handyfilmer, die ihre Daten auch unterwegs einfach und schnell sichern wollen.

Wie funktionierts?
Der DJI Copilot wird mit verschiedenen Anschlusskabeln geliefert, unter anderem für Android-Geräte und iPhones. App installieren, Handy an die Platte anschliessen und über die App die gewünschten Daten zum Speichern auswählen,  in den gewünschten Ordner auf die Platte kopieren – fertig ist das Datensichern!  Einfach, schnell und unkompliziert. Wie Smovie.

Fazit
Die DJI Copilot kommt in einer Ummantelung aus festem Gummi daher. Sie ist zwar nicht ganz leicht, aber wirkt robust. Die Kabelanschlüsse sind durch eine Gummikappe geschützt. Die dazugehörige App ist schnell heruntergeladen und einfach in der Bedienung. Sie ist klar strukturiert, man kann eigentlich nichts falsch machen. Mühe hatte das Speichermedium teilweise mit 4K-Aufnahmen, die Übertragung wird zwischendurch unterbrochen. Das praktische Teil funktioniert auch als Festplatte für Tablets und Computer. Sehr lässig: DJI Copilot ist nicht nur eine Festplatte, sondern auch eine Powerbank. Nice!

Vorteile
– Robust
– Einfache Bedienung
– Lange Akkulaufzeit

Nachteile
– Grösse
– Gewicht
– Hänger bei grossen Datenmengen

Smovie WhatsApp Chat