Krimidinner
Appenzeller Bahnen
Smovie - Film aus der Hosentasche

Ein mörderischer Genuss der Appenzeller Bahnen: Smovie realisierte das filmische Amuse bouche.

Ausgangslage

Auf der Eröffnungsfahrt einer neuen Bahnlinie der Appenzeller Bahnen wird ein Reisender ermordet. Die detektivisch veranlagten Zuggäste müssen die Ermittlung aufnehmen. Die Amateur-Ermittler lösen gemeinsam mit dem Kommissar den Fall – und finden den Mörder in den eigenen Reihen. Für die Lancierung des Krimidinners liessen die Appenzeller Bahnen einen Smovie produzieren.

Herausforderung

Beschränkte Zeit (eine Zugfahrt), enger Raum (ein Wagon), grosses Tohuwabohu (ein Mord) und viele Akteure – ideale Bedingungen für eine Smovie-Handyfilm-Produktion.

Realisation

Rein ins nächtliche Getümmel und so gut wie möglich eintauchen in die Krimiwelt – hands on und mit wachem Geist. Dank der Handlichkeit des Smartphones und seinem schnellen Einsatz konnte Smovie den Trailer innerhalb 24 Stunden abgeben. By the way: Die mörderische Fahrt lohnt sich 😉

Mehr zu Promo Smovie

Promo Smovie

Wer ist der Mörder? Die Appenzeller Bahnen lancieren das Krimidinner.